Monday, July 1, 2013

Schweinskram verboten!

Meine Damen und Herren, es leuchtet Hoffnung fern am Horizont! Tante Google hat eine Offensive gegen den verbrecherischen und gottlosen Schweinskram im Internet gestartet! Blogger auf blogger.com, die sich mit dem Thema Sexualität beschäftigen und erwachsene Inhalte präsentieren, haben folgende Botschaft bekommen:

"Important Update to Adult Content Policy on Blogger
        
You are receiving this message because you are the admin of a blog hosted on Blogger which is identified to have Adult content....

Please be advised that on June 30th 2013, we will be updating our Content Policy to strictly prohibit the monetization of Adult content on Blogger.  
...if your adult blog currently has advertisements which are adult in nature, you should remove them as soon as possible as to avoid any potential Terms of Service violation and/or content removals.

Sincerely,
The Blogger Team"

Da geht doch einem das Herz auf, nicht wahr? Aber ärgerlich dazu, denn ich wollte schon ein völlig neues Konzept online stellen, das unter anderem singende Brüste beinhaltet! Mit sprechenden Geschlechtsteilen, welche die Philosopie Karl Poppers in allen Details diskutieren. Große Kunst! Isch schwör! Beim Barte meiner italienischen Großmutter! Muss man gesehen haben! Aber.... *schwerer Seufzer*... ich muss es euch - dem geneigten Leser - leider vorenthalten.

Die Frage, die ich mir heimlich stelle, ist folgende: Was hat Tante Google wohl bewegt, diesen schon lange fälligen Schritt zu machen und mit dem puritanische Banner der Gerechtigkeit die Zitadellen des virtuellen Schmutzes zu stürmen? Gibt es wohlmöglich einen Zusammenhang mit dem 10jährigen Bestehen von AdSense? Ihr wisst schon, das Werbeprogramm, bei dem ich lebenslang gesperrt bin... das hatte ich im Postfach:

"Fast-forward 10 years, and AdSense has become a core part of Google’s advertising business. The AdSense community has grown to include more than 2 million publishers, and last year alone, publishers earned more than $7 billion from AdSense."

Vielleicht waren 7 Milliarden Taler die letzten 10 Jahre doch wohl etwas zu wenig. Wird Google als uramerikanisches Unternehmen jetzt den Umsatz mit eigenen Sex-Anzeigen steigern? Niemals! Oder doch? Wir wissen es nicht, aber Verschwörungstheoretiker aufgepasst! Die Spatzen pfeifen von den Dächern, das christliche Fundamentalisten in den Staaten die Aktienmehrheit von Google erworben haben und nun das Internet aufräumen! Wahr! Echt!